Der Pfadfinderbund Weltenbummler e.V. möchte junge Menschen nach den pfadfinderischen Grundsätzen Lord Baden-Powells in Zusammenarbeit mit dem Elternhaus zu freien, verantwortungsbewussten und toleranten Bürgern eines demokratischen Staates erziehen – so steht es schon in unserer Satzung.

Der PbW ist überparteilich und interkonfessionell. Wir sind nach § 75 des Kinder- und Jugendhilfsgesetzes anerkannt und Mitglied im Bayerischen Jungendring und sowie dem Weltverband WFIS (World Federation of Independent Scouts). Unsere Jugendleiter*innen engagieren sich ehrenamtlich nach dem Prinzip „Learning by doing“.

Die Geschichte unseres Pfadfinderbundes reicht mittlerweile schon über mehr als ein Viertel Jahrhundert. Aus dem BdP (Bund deutscher Pfadfinder) traten 1981 Coburger Pfadfinder*innen aus, um einen eigenen Pfadfinderbund zu gründen. So entstand zunächst der Pfadfinderbund Bayern (PBB). Dieser öffnete sich schließlich für die anderen Bundesländern und wurde zum Pfadfinderbund Weltenbummler (PbW) umbenannt.

Wir, der Stamm Falken, wurden 2004 in Stegaurach gegründet und sind eine von zahlreichen Ortsgruppen unseres Pfadfinderbundes in ganz Deutschland. Seit 2020 trägt unsere Ortsgruppe den offiziellen Namen Pfadfinderbund Weltenbummler Stamm Falken e.V..

Weitere Informationen findest du auf unserer Bundeshomepage.
www.pbw.org